SPENDEN

Geschafft! Gemeinsam mit Euch haben wir den ersten #Climaterun2020 erfolgreich auf die Beine stellen können.
Auch nach dem Lauf möchten wir hier die Möglichkeit bestehen lassen, für Klimaprojekte zu spenden und sich so in den Bereichen Umweltschutz, Verkehrswende, neue Wirtschaft, Energieversorgung und Ökologische Landwirtschaft zu engagieren. So bewältigen wir gemeinsam die bedeutendste Aufgabe der Menschheit: den Klimawandel.
Mit Deiner direkten Spende an diese Organisationen kannst Du ihnen dabei helfen, dass sie ihre Gemeinwohl-Aufgaben noch besser voranbringen können. Du kannst selbst aussuchen, wen Du beim Klimaschutz unterstützen möchtest. 

Auf der Startseite und dem Instagram Account siehst Du die Klimaschutz Statements der Partner zum #ClimateRun2020.

Unsere Partner:

Atmosfair ist eine Klimaschutzorganisation mit dem Schwerpunkt Reise und betreibt aktiven Klimaschutz, u.a. mit der Kompensation von Treibhausgasen durch erneuerbare Energien.

Der Bodenfruchtbarkeitsfonds setzt sich dafür ein, die Fruchtbarkeit auf landwirtschaftlichen Nutzflächen von Bio-Höfen in der internationalen Bodenseeregion dauerhaft zu erhalten und aufzubauen. Diese Böden wirken gleichzeitig der Klimaerwärmung entgegen, indem sie mehr CO2 speichern als konventionell bewirtschaftetes Agrarland. 

Zum »Bündnis für eine enkeltaugliche Landwirtschaft« haben sich zahlreiche Bio-HerstellerInnen und Naturkost-FachhändlerInnen zusammengeschlossen, die sich gemeinsam für eine fundamentale Wende der Landbewirtschaftung und der Nahrungserzeugung, die einen wesentlichen Faktor für die gelingende Klimawende darstellt, engagieren. Zum Spendenformular

Seit über 40 Jahren setzt sich die Deutsche Umwelthilfe für den Erhalt unserer natürlichen Lebensgrundlagen ein und verbindet dabei Umwelt-, Klima- und Verbraucherschutz.

euronatur engagiert sich für die Verbindung von Menschen und Natur in einem friedlichen Europa – über Grenzen hinweg. Die Vielfalt von Arten und Lebensräumen ist die Voraussetzung für eine lebenswerte Umwelt und wirkt den dramatischen Klimaveränderungen entgegen. 

Die Gemeinwohl-Ökonomie etabliert ein ethisches Wirtschaftsmodell, das auf gemeinwohl-fördernden Werten aufgebaut ist. Das Wohl von Mensch und Umwelt wird zum obersten Ziel des Wirtschaftens. Nur ein vollkommen anderes Wirtschaften als heute wird einen echten Green New Deal für Weltklima ermöglichen. 

Der Verkehrsclub Deutschland (VCD) arbeitet als gemeinnütziger Umweltverband für eine umwelt- und sozialverträgliche, sichere und gesunde Mobilität. Die Mobilitätswende ist ein Schlüsselelement für eine erfolgreiche Klimapolitikwende. 

Du hast noch nicht genug? Bleib auf dem Laufenden und erhalte aktuelle News und sei einer der ersten, der sich für den #ClimateRun2021 anmeldet!  Instagram