KLIMAPARTNER

Wie schon im vergangenen Jahr bei der ClimateRun Premiere, gibt es wieder unterschiedliche Klimapartner, an die eure Startgebühr zu 100 % direkt in deren Klimaschutzprojekte geht.

Diese kommen aus den Bereichen Landwirtschaft (Bodenfruchtbarkeit-Fonds und Bündnis für enkeltaugliche Landwirtschaft), Energie (atmosfair), Natur-, Umwelt-, Tierschutz (Global Nature Fund), Umwelt- und Verbraucherschutz (Deutsche Umwelthilfe), Menschen und Natur (Euronatur) und neue Ökonomie (Gemeinwohl-Ökonomie).

So tragen wir ein Stück weit gemeinsam zur bedeutendsten Aufgabe der Menschheit bei: den Klimawandel.
Mit Deiner direkten Spende an diese Organisationen kannst Du ihnen dabei helfen, dass sie ihre Gemeinwohl-Aufgaben noch besser voranbringen können. Du kannst selbst aussuchen, wen Du beim Klimaschutz unterstützen möchtest. Melde Dich jetzt hier an!

Danke an alle Unternehmen und Institutionen, die mit ihrem Engagement beim #ClimateRun2021 dazu beitragen, dass wir hier alle auf dem Planeten noch möglichst lange gesund in die Zukunft laufen können. Statements zur Motivation und dem Engagement der Unterstützenden findest Du hier unten stehend und auch laufend auf den Instagram– und Facebook-Kanälen.

Unsere Partner:

Atmosfair ist eine Klimaschutzorganisation mit dem Schwerpunkt Reise und betreibt aktiven Klimaschutz, u.a. mit der Kompensation von Treibhausgasen durch erneuerbare Energien.

Der Bodenfruchtbarkeitsfonds setzt sich dafür ein, die Fruchtbarkeit auf landwirtschaftlichen Nutzflächen von Bio-Höfen in der internationalen Bodenseeregion dauerhaft zu erhalten und aufzubauen. Diese Böden wirken gleichzeitig der Klimaerwärmung entgegen, indem sie mehr CO2 speichern als konventionell bewirtschaftetes Agrarland. 

Zum »Bündnis für eine enkeltaugliche Landwirtschaft« haben sich zahlreiche Bio-HerstellerInnen und Naturkost-FachhändlerInnen zusammengeschlossen, die sich gemeinsam für eine fundamentale Wende der Landbewirtschaftung und der Nahrungserzeugung, die einen wesentlichen Faktor für die gelingende Klimawende darstellt, engagieren. Zum Spendenformular

Seit über 40 Jahren setzt sich die Deutsche Umwelthilfe für den Erhalt unserer natürlichen Lebensgrundlagen ein und verbindet dabei Umwelt-, Klima- und Verbraucherschutz.

euronatur engagiert sich für die Verbindung von Menschen und Natur in einem friedlichen Europa – über Grenzen hinweg. Die Vielfalt von Arten und Lebensräumen ist die Voraussetzung für eine lebenswerte Umwelt und wirkt den dramatischen Klimaveränderungen entgegen. 

Die Gemeinwohl-Ökonomie etabliert ein ethisches Wirtschaftsmodell, das auf gemeinwohl-fördernden Werten aufgebaut ist. Das Wohl von Mensch und Umwelt wird zum obersten Ziel des Wirtschaftens. Nur ein vollkommen anderes Wirtschaften als heute wird einen echten Green New Deal für Weltklima ermöglichen. 

Seit seiner Gründung im Jahr 1998 setzt sich der Global Nature Fund (GNF) für den Natur- und Umweltschutz ein. Die Bewahrung von Ökosystemen und der Schutz von Gewässern liegen uns dabei besonders am Herzen. Projekte zum Schutz von Mangrovenwäldern, zur Verbesserung der Trinkwasserversorgung sowie zum Artenschutz tragen signifikant zum Klimaschutz bei.

Du hast noch nicht genug? Bleib auf dem Laufenden und erhalte aktuelle News und sei einer der ersten, der sich für den #ClimateRun2021 anmeldet!  Instagram